24.06.2012: Viele Besucher am Tag der Offenen Gartentür

Einblicke, die sonst verborgen bleiben / Landesbäuerin Anneliese Göller bei der zentralen oberfränkischen Veranstaltung zum Tag der offenen Gartentür

Heinersreuth. Mehrere tausend Neugierige haben sich am Wochenende zum Tag der offenen Gartentür eine Bild von der oberfränkischen Gartenkultur gemacht. Über 60 private Gartenbesitzer in allen Teilen des Regierungsbezirks öffneten ihre Gartentür für die Allgemeinheit und gewährten Neugierigen Einblicke, die sonst im Verborgenen bleiben. Bei der bezirksweiten Auftaktveranstaltung am Sonntagmorgen im Hausgarten von Renate und Herbert Weich in Heinersreuth bei Bayreuth bezifferte die Bezirksvorsitzende des Verbandes für Gartenbau und Landespflege, die Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer, die Zahl der Obst- und Gartenbauvereine in Oberfranken auf über 500. In den Kreis- und Ortsverbänden seien zusammen über 65000 Menschen als Mitglieder aktiv.

Hier der Bericht als pdf-Datei Pressebericht des Nordbayerischen Kuriers  

Musterbeispiel für gelungene Gartenkultur: Der Garten von Renate und Herbert Weich in Heinersreuth