Hollfeld, 06.05.2013: Parks & Gärten, Frankens Paradiese - Eine Ausstellung in der Gesamtschule Hollfeld

Parks & Gärten, Frankens Paradiese - Eine Ausstellung in der Gesamtschule Hollfeld
"Ein Garten ist wie ein Buch, das man im Herzen trägt."

Als zweite Station in der Region hat Gudrun Brendel-Fischer, die Bezirksvorsitzende des Verbandes für Gartenbau und Landespflege für die Ausstellung "Parks & Gärten, Frankens Paradiese" die Gesamtschule in Hollfeld ausgewählt.

Damit kam sie genau richtig zur Vorbereitung auf das kommende P-Seminar "Schulgarten" der Klasse 11 im Schuljahr 2013/14 an. So konnten sich die Schülerinnen und Schüler schon einmal einstimmen mit der Vorbereitung und Ausgestaltung der Roll-Ups. Nun gibt es für die gesamte Schulfamilie anregende und wohlduftende Garteninspirationen im Pädagogischen Zentrum zu erleben. Die angehenden P-Seminarteilnehmer haben zusammen mit ihren Lehrerinnen, Frau Faßold, Frau Neupert und Frau Walther die Roll-Ups, erstellt von "Franken Tourismus" zusammen mit dem Gartenbauzentrum Nord in Kitzingen, durch viele eigene Beiträge ergänzt: Da gibt es einen Kräutergarten in Töpfen mit einem "Duftmemory", eine umfassende Einführung in die Thematik des Imkerns. Schmetterlinge und der Wald als Lebensraum werden ebenfalls besonders dargestellt. Bio-Technik, Rosengewächse und die Un-Kraut-Thematik sind weitere Themenkreise, die dem Betrachter näher gebracht werden.

Wie Schulleiterin Scharfenberg betonte, findet die Ausstellung auch Unterstützung durch die Stadt Hollfeld. Bürgermeisterin Karin Barwisch stellte in der Aula eine Parkbank durch den Bauhof zur Verfügung, so dass ein kleines bisschen "Parkatmosphäre" in der Schule geschaffen wird. Das Hollfelder Blumengeschäft "Moment mal" ergänzte das Ensemble mit zwei wunderschön bepflanzten Kübeln.

Am 15. und 16. Juni soll die Ausstellung dann bei den Hollfelder Rosentagen zu genießen sein. Dort, im Gangolfsturm, kann dann auch die Öffentlichkeit sehen, was unsere Schülerinnen und Schüler und deren Lehrerinnen zu einem spannenden, nachhaltigen Thema zusammengestellt haben.



Vorne, Bildmitte: Bezirksvorsitzende des Verbandes für Gartenbau und Landespflege Gudrun Brendel-Fischer