Bayreuth, 09.12.2013: Oberfränkische Gartenfachberater trafen sich zur Arbeitstagung

Oberfränkische Gartenfachberater trafen sich zur Arbeitstagung

Zu ihrer traditionellen Arbeitstagung trafen sich die oberfränkischen Gartenfachberater kurz vor Weihnachten an den landwirtschaftlichen Lehranstalten des Bezirks in Bayreuth. Neben aktuellen Berichten aus dem Landesverband und Informationen zur Landesgartenschau 2014 in Deggendorf sowie Fortbildungsthemen für die Gartenbauvereine stand eine Besichtigung des Geländes unter Leitung von Rainer Prischenk auf dem Programm. Von der breiten und innovativen Ausbildungspalette zeigten sich auch der Landesgeschäftsführer des Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege Martin Gruber und der Leiter des Gartenbauzentrums Nord in Kitzingen, Gerhard Reichelsdorfer, begeistert.

Gudrun Brendel-Fischer, seit 2 Jahren Bezirksvorsitzende in Oberfranken, betonte in ihrem Grußwort die Notwendigkeit einer noch engeren Zusammenarbeit der ländlichen Verbände und der staatlichen Institutionen. "Kompetenzerwerb und lebenslanges Lernen wird immer wichtiger. Durch dezentrale Angebote in den Regionen lassen sich Menschen leichter zur Teilnahme motivieren, " so Brendel-Fischer.

Bezirksgeschäftsführer Ernst Deutsch wies auf die Veranstaltung am 18.01.2014 im Ökologisch-Botanischen Garten der Universität Bayreuth hin, auf der die Siegerteams des Mehrgenerationenprojekts ihre Preise erhalten werden.



Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Arbeitstagung